Steckrüben - Bowl mit Petersilienöl...

...I really can't stay
But, baby, it's cold outside
I got to go away
But baby, it's cold outside
This evening has been
Been hoping that you'd drop in...
 
But, baby, it's cold outside...


Als ich heut morgen kurz den Gemüse Handler meines Vertrauens aufsuchte - bin ich fast erfroren. Sooo kalt ist es im Neuen Jahr geworden. Ach ja... 
  
Frohes Neues ihr Lieben. Ich hoffe ihr seid gut ins Neue Jahr gestartet. Auf das es ein großartiges Jahr wird mit viel Liebe und Frieden.

  
Kaum war ich vor der Tür, war mir auch gleich klar was ich heute essen möchte was wärmendes. Etwas das einen den Tummy so richtig wärmt und die Seele glücklich macht. Da aber kein neues Jahr ohne gute Vorsätze beginnen kann. 
Quatsch, was sag ich da - klar ich hab immer mal wieder ein paar Vorsätze gehabt aber an der Umsetzung ist es doch immer gescheitert. Also gibt es keine wirklichen Vorsätze diese Jahr. Nur den Versuch auf sein Bauch Gefühl zu vertrauen und auf sich selbst zu achten. Das bedeutet unter anderem gesünder zu essen. Klar nur so lang bis mir der nächste Kuchen oder die Schokolade dazwischen kommen.
- Manchmal muss das eben auch sein -
 Ihr seht schon Konsequenz ist mein zweiter Name, deshalb heute Gemüse satt. Dazu ein paar meiner Lieblings Hülsenfrüchte 2016 - Kichererbsen und eine Rübe, die sich 2016 ganz langsam in mein Herz geschummelt hat. Die Steckrübe. Also - All together now gegen die Kälte:



Steckrüben - Bowl mit Petersilienöl
Zutaten 4 Personen:
 500 g Steckrübe
2 Möhren
2 Stangen Stangen Sellerie
2 Scheiben Ingwer
1 Dose Kichererbsen
2 Scheiben frischen Kurkuma
1 Bund Petersilie
1 Eßl. Pinienkerne
Salz, Pfeffer, Rapsöl


Zubereitung:
Solche Gerichte mag ich, alles schälen und Würfeln, möglichst in gleich große Stücke damit es auch gleichzeitig gar wird. Den Ingwer und den Kurkuma kann man einfach mit der Schale dazu geben. Etwas Rapsöl in die Pfanne geben das Gemüse anschwitzen mit Salz & Pfeffer würzen und mit Wasser aufgießen. So das das Gemüse gut bedeckt ist. Dann für ca. 30 Minuten sanft köcheln lassen. 


Nach 20 Minuten gebe ich die vorgekochten Kichererbsen aus der Dose dazu. So verkochen sie nicht völlig, nehmen aber das Aroma der Suppe an. Wenn ihr mögt macht ihr jetzt noch ein frisches Petersilien - Öl. Dafür die ganze Petersilie mit Stengel und allem in eine Mixer geben etwas Salz, Pfeffer, Rapsöl und die Pinienkerne dazu geben. Wenn das Petersilien - Öl etwas Bitter ist einfach ein bischen Honig und einen Schuß weißen Balsamico dazu geben. Fertig - dann kann man sich damit auf seinem Lieblings Sessel einkuscheln oder aber ihr nehmt es in einer Thermos Kanne mit für unterwegs und habt so immer einen wärmenden Snack zur Hand. Dann kann euch keine Kälte dieser Welt etwas antun.




Wisst ihr was, das mach ich jetzt auch - schnell noch nen Happen genommen und dann ab in die Kanne und mitgenommen. Wenn meinem Termin dann auch kalt ist  - sag ich einfach nur "Baby it´s cold outside" und reiche ihm eine Schluck wohlige Wärme. Kein so schlechter Start in das Neue Jahr.

Wohlig wärmende Bunte Grüße
Eure  Sandra
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

Hinterlasse einen Kommentar