Alle meine Enten...

 

...Alle meine Enten, schwimmen auf dem See,
Köpfchen in das Wasser
Schwänzchen in die Höh...


Ich bin Tierlieb, das war ich schon immer. Im Grunde hatte ich auch gar keine andere Wahl. Denn meine Eltern waren unter anderem ( sie haben viele unterschiedliche Berufsfelder in ihrem Leben ausprobiert ) Tierpfleger. Also gab es schon immer allerlei unterschiedliche Arten, die ich als meine Spielkameraden ansah. Paradoxer Weise habe ich heute gar kein Tier in meinem Leben. Obwohl ich soooooooooooo gern einen Hund hätte, aber meine persönliche Meinung ist, dass man einem Tier auch gerecht werden muss. Kurz gesagt, nicht genügend Zeit - also traurigen Herzens, kein Hund.


Herr Bunt hingegen ist kein großer Tier Narr, aber auf den Hund konnten wir uns schon mal einigen, irgendwann. Herr Schmidt ist sein Name, ganz egal was es wird. Zu einer Tiergattung fühlt Herr Bunt sich aber sehr hingezogen. Enten....ist ja auch verständlich, die sind keck und putzig.


Also zieht es uns mitunter an den nahegelegen Schlachtensee um Spazieren zu gehen und ein paar Enten glücklich zu machen.


Umso schöner wenn Mann sich so begeistern kann. Generell eine Eigenschaft die ich sehr schätze - Begeisterung - kindliche Begeisterung auch wenn Mann/Frau jenseits von 12 ist. Das ist doch herrlich, Oder ?


Diese Ente war die keckste von allen - frech, wunderschön und sehr direkt. So warb sie um die Gunst des Brotes.


Und ließ zwei Erwachsenen
strahlend zurück.


Solche Erlebnisse wünsche ich euch diese Woche, erfreut euch an den großen und kleinen Dingen.
Habt eine wundervoll Bunte Woche.
 
Bunte Grüße
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

2 Kommentare

Frollein Ü
19. Januar 2015 um 11:41

Ach das mit dem Hund.......übrigens ist Herr Schmidt ein sagenhaft cooler Name!.......bei uns gibt das auch nix! Und ich hätt doch so gerne einen! ;-(....buhuuu....ach dann geh ich halt Enten füttern....ist ja auch was.
GlG Anne

m
19. Januar 2015 um 12:26

ja nicht wahr finde ich auch. Wenn du nicht so weit weg wohnen würdest. Aber Enten sind ne gute Alternative ;)

Hinterlasse einen Kommentar