Kürbis - Schokoladen - Milchreis - Törtchen...

...The itsy bitsy spider climbed up the water spout
Down came the rain and washed the spider out
Out came the sun and dried up all the rain
And the itsy bitsy spider climbed up the spout again
I believe in love.
And who knows where or when.
But it's comin' around again...
                                                                                                         Carly Simon
 
 
Kennt ihr das? Manchmal ist man zu spät. Ich bin grundsätzlich ja das klassische Last Minute Girl. Selten zu spät aber Termine erledige ich fast immer auf den letzten Drücker. Es kommt aber auch vor das ich Dinge ganz verpasse. Aber Selten.... Halloween ist so eine Sache gewesen - es könnte natürlich auch sein das es an meiner Angst liegt. Ganz ehrlich ich bin ein Riesen Schießer, nö nicht im richtigen Leben. Aber ich Grusel mich sooooooooooooooo leicht, ich kann mir alleine keínen Grusel Film ansehen. Damit wir uns richtig verstehen. Ich meine damit Filme wie Carry oder so. Ich sterbe dabei!!! Das sieht dann so aus: Cool sitze ich auf der Couch, eingehüllt bis zum Scheitel in eine Kuscheldecke. Eng an Herrn Bunt gekuschelt und die Hände vor den Augen, klar das ich trotzdem schreie und quicken muss vor Furcht. Ihr seht also das  Gruseln bereitet mir keine Freude. Es ist nicht in meiner DNA angelegt, es macht mir keinen Spaß, vielleicht auch der Grund warum ich es vergesse bzw. verdrängt habe.
 
 
Aber ich hab so ein schönes Rezept entwickelt und das sollte nun doch nicht meiner Furcht zum Opfer fallen. Denn diese Törtchen tröstet einem über vieles hinweg. Versprochen !!!
 
 
Kürbis - Schokoladen - Milchreis - Törtchen
 
Zutaten:
 
250 g Milchreis
600 ml Milch
5 Eßl Zucker
1 Vanille
1 Päckchen Vanillzucker
200 g Hokaida Kürbis
100 g weiße Schokolade
 
 
Zubereitung:
 
Den Kürbis ich Stücke schneiden, entkernen und auf ein Backblech legen. Den Kürbis mit Vanillezucker bestreuen und bei 180 Grad für ca. 20 Minuten in den Backofen garen. Nun setzten wir den Milchreis auf. Die Milch in einem Topf geben und mit der Vanilleschote vermengen. Den Zucker und den Milchreis dazu geben und zum Kochen bringen und immer mal wieder umzurühren nun die Schokolade dazu geben. Lasst den Schokoladen Milchreis bei geringer Temperatur 40-45 Minuten ziehen. Mein Tipp - den Milchreis kurz aufkochen lassen. Ihn dann vom Herd nehmen und unter die Bettdecke im Schlafzimmer legen - so gelingt er perfekt. Er  sollte eine festere Konsistenz haben, damit man ihn erkaltet gut stürzen kann.
 
 
In der Zwischenzeit den gegarten Kürbis aus dem Ofen nehmen und mit einem Schuss Milch und etwas Zucker pürieren. Ich hab dann den fertigen Milchreis und den Kürbis abwechselnd in eine Muffin Form geschichtet, so dass der Kürbis in der Mitte ist.
 
 
Die Kombination von weißer Schokolade und Milchreis ist eine traumhafte Kombi. In der Kombi mit Kürbis wird es sogar fast noch besser.
 
 
Ich esse Milchreis sehr gern am liebsten mit
Himbeer Sirup...
 
 
und ein paar weiße Schokoladen Sprinkel ......soo Lecker. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim nachkochen vielleicht versüßt euch das ja das Wochenende.
Bunte Grüße
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

3 Kommentare

caro li
7. November 2014 um 18:19

oh sieht das lecker aus
yammy - tolle idee!
liebe grüße

Carina K
7. November 2014 um 18:23

Hey!
Sieht super lecker aus!! :)
Und auch sehr toll geschrieben, gerade der Anfang :D hihi
ganz liebe Grüße, Carina

m
7. November 2014 um 22:53

Hallo,

vielen Dank. Echt lieb von euch.

LG Sandra

Hinterlasse einen Kommentar