Borlotti - Grühne - Bohnen Salat und Verlosung Ein Italineischer Sommer...

...Steck keine Bohnen in die Ohren,
Bohnen in die Ohren, Bohnen in die Ohren.
Und auch der Lehrer klagte;
du hast Bohnen in die Ohren, Bohnen in die Ohren.
Und so gehts mir auch heute...
Ich hab Bohnen in die Ohren,
Bohnen in die Ohren, Bohnen in die Ohren.
Und schreit auch alle Leute,
der hat Bohnen in die Ohren Bohnen in die Ohren...

                                                                                                                        Gus Backhus

 

Heute ist es soweit!!
Ich starte mit einer neuen Rubrik: Bunt`s Kochbücher. Ab sofort Bespreche ich für euch Kochbücher. Die meisten von uns lieben es sich Kochbücher zu kaufen und sich inspirieren zu lassen. Mir geht das auch so, was lag also näher sich dem Kochbuch zu zuwenden.
 

Das erste Buch das ich euch vorstelle ist
"Ein Italienischer Sommer" vom Edel Verlag.
 
 
Hier wird die Italienische Küche in ihre ganzen leckeren Vielfalt vorgestellt. Viele wunderschöne Rezepte die sich an den unterschiedlichen Jahreszeiten orientieren und die ehrliche Italienische Küche lecker präsentieren.
 
 
Dieses Konzept zieht sich durch das ganze Buch durch. Schönes, gradliniges Design, Landschaftsbilder, Naturaufnahmen und Rezeptbilder. Alle unaufgeregt, zeitlos, eigentlich ein klassisches Kochbuch im zeitlosen Design. Es hat fast was nostalgisches mit den leicht milchigen Bildern.
Sehr Atmosphärisch.
 
 
Mir hat es gut gefallen, ein Nachlagewerk das Freunde der Italienischen Küche begeistern kann. Weil es mir so gut gefallen hat dachte ich, Zeit mal wieder was zu verlosen. Zum Glück sah das der Edel Verlag genauso. Ihr könnt also dieses Buch gewinnen. Ich möchte euch aber nicht nur die Bücher vorstellen, nein!! Ich werde auch immer ein Rezept daraus kochen. Allerdings wer mich kennt weiß ja, das ich eigentlich kein Rezeptkocher bin. Also wähle ich eine Rezept aus und will versuchen euch zu zeigen wie man mit wenigen Änderungen einem Rezept seine eigene Handschrift geben kann.
 
 
 Ich habe nicht nur eine Bohnensorte genommen sondern drei. Stangenbohne, grüne Bohnen und Borlotti Bohnen. Ich hab die Bohnen gewaschen und blanchiert, habe allerdings einen Bund Bohnenkraut in das Wasser gegeben. Das Dressing besteht bei mir aus: Balsamico Essig, Olivenöl, Senf, Himbeersirup, Salz und Pfeffer.


Eine wirklich leckere Variante. Also ihr möchtet sicher gern wissen was zu tun ist um das Buch zu gewinnen? Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post und erzählt mir ob ihr streng nach Rezept kocht oder Rezepte als Inspiration für  Neue Kreationen nutzt.


Die Teilnahme Bedingungen für die Verlosung sind ganz einfach:
Es darf jeder ab dem 18. Lebensjahr teilnehmen. Schreibt bis zum 31. August 2014 einen Kommentar. Ich werde dann nach dem Zufallsprinzip

die Gewinner ermitteln.
Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschland, Schweiz und Österreich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner veröffentliche ich dann am 1. September 2014


Viel Spaß beim Mitmachen, ich drück euch die Daumen.

Bunte Grüße
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

10 Kommentare

liebste schwester
22. August 2014 um 19:25

Oh super! Ich LIEBE italineisches Essen und das Buch macht einen super Eindruck!
Danke fürs vorstellen.

Sonnige Grüße
Katrin

Von Liebste-schwester.blogspot.de
Wenn du Zeit und Lust hast, besuch uns doch mal.

Mary Graupner
22. August 2014 um 21:41

Hey,

das finde ich eine schöne neue Kategeorie auf deinem Blog. Ich hatte für meinen Blog auch schon mal überlegt Kochbücher zu rezensieren, aber ich finde man müsste erst mal eine handvoll Rezepte ausprobieren, bevor man das Kochbuch bewerten kann. Daran ist es leider bisher immer gescheitert.
Es gibt so viele tolle Kochbücher, die man als Inpiration nutzen kann. Grundsätzlich halte ich es so, dass ich zunächst streng nach Rezept koche, einfach um zu schauen, ob das Rezept grundsätzlich das Richtige für mich ist. Erst beim zweiten nachkochen/nachbacken fange ich an zu variieren.

Ich würde gerne mit in den Lostopf springen, denn das Kochbuch ist mir bereits beim Stöbern im Internet ins Auge gesprungen.

Liebe Grüße
Mary

Danii
22. August 2014 um 22:59

Das Kochbuch hört sich echt interessant an. Beim Kochen halte ich mich nie an das Originalrezept. Meistens mische ich interessante Ideen aus mehreren Rezepten. Beim Backen bin ich nicht ganz so kreativ, da ja immer das Verhältnis zwischen Mehl, Fett, Zucker und Eier stimmen muss aber 100prozentig halte ich mich da auch nicht ans Rezept. Nur nach Anleitung zu kochen macht mir keinen Spaß.
Liebe Grüße Danii

Katrine Lihn
23. August 2014 um 12:02

Liebe Frau Bunt,
vielen Dank für diese wunderbare Inspiration und die herrlichen Fotos!!
DFK

schneckenpost0909
23. August 2014 um 15:26

Hallo,

da nehme ich auch gerne teil. Ich liebe die italienische Küche und probiere gern neue Rezepte aus. Dabei lasse ich mich oft auch nur inspirieren und wandle die Rezpte etwas ab, so daß es der ganzen Familie schmeckt.
LG von Elke
becjat(at)yahoo.de

Shippymolkfred
23. August 2014 um 21:45

Liebe Frau Bunt
Ich liiiiieeebe und sammle leidenschaftlich Kochbuecher. Und italienische Kueche kommt auch bei meinen Kids gut an :)
Zwar wohne ich nicht in Deutschland, aber fuer den Falle eines Gewinnes koennte ich Dir die Adresse meiner Mum geben. Geht das? Pleeeeeaaaase :)
GLG Shippy
(Danke fuer die FB-Anfrage)

Hanna
24. August 2014 um 19:33

Ich halte mich nur in "unbekanntem Terrain" ziemlich genau ans Rezept, wenn ich dann aber ein Gefühl für das Gericht entwickele, spiele ich gerne mit Variationen von Menge, Auswahl und Verarbeitung der Zutaten und lasse mich wieder woanders neu inspirieren.
lg, hanna

Detlef Eckl
26. August 2014 um 08:18

Hallo ich finde die Aufnahmen schon immer sehr Gut, es ist auch mal was anderes wie Pizza to go .Danke für die schönen Rezepte und Bilder

Martina Seewald
26. August 2014 um 11:40

Hallo Sandra,
danke für die Idee, die ergatterten Bohnen aus Bruders Garten zu diesem köstlichen Rezept zu verwandeln...hmmm.
Italienische Küche ist in meiner Familie beliebt, täglich könnte mein Sohn Pasta vertilgen.
Die Idee der Empfehlung von Kochbüchern ist Klasse, ich freue mich auch schon auf die nächste Vorstellung.
Deine inszinierten Bilder im Blog sind konkurenzlos...Chapeau!
Ich verfolge deinen Blog mit großer Freude,
lg
Martina vom Kochgruss

Alice
31. August 2014 um 17:32

Liebe Frau Bunt,

ich muss sagen deine Fotos sind wirklich ein Knaller, da schaut man gerne etwas länger hin und genießt die festgehaltenen Motive! Das Kochbuch hört sich sehr interessant an und ich würde mich sehr darüber freuen :-)

Viele Grüße
Alice von
www.kulinarischeswunderland.com

Hinterlasse einen Kommentar