Rhabarber - Ziegenkäse - Törtchen...

...Mein Name ist Hase, ich weiß Bescheid.
Wer eine schöne Stunde verschenkt,
weil er an Ärger von gestern denkt,
oder an Sorgen von morgen, der tut mir Leid,
mein Name ist Hase, ich weiß Bescheid...
                                                                                                                 Bugs Bunny Show
 
http://blog.leckerbox.com/
 
Ostern hab ich echt gern. Im Grunde mag ich aber alle Feste an denen man von Herzen kleine Geschenke machen kann oder diese erhält. Da geht es mir nicht um die Größe oder den Wert eines Geschenks sondern ganz allein um die Geste, den Gedanken, das schenken und natürlich auch um das Geschenk. Wenn man so will also die drei G`s. Einen ganz wichtigen Punkt habe ich unterschlagen. Räusper....räusper.....
Natürlich suche ich an Ostern meine Geschenke selber!! Ich bestehe darauf!!!! Also muss Herr Bunt jedes Jahr auf neue auf alle viere gehen und kriechend mein Osternest plus Geschenk verstecken während ich, ungeduldig warten mit den Füßen scharrend auf den Startschuss warte.
 
 
Um dann grinsend wie ein Honigkuchen Pferd suchend, natürlich auf allen vieren, mein Nest zu suchen. Und glaubt jetzt nicht das es da schon aufhört. Nö........Herr Bunt muss selbstverständlich auch suchen. Allerdings sieht er dabei deutlich stillvoller aus als ich, denn dabei wird kein Kniefall geübt. Wenn ihr euch jetzt fragt ob das der einzige Rückfall dieser Art ist. Hmmm....nööööö Natürlich stelle ich an Nikolaus auch meine Schuhe vor die Tür und nicht etwas meine Hochhakigen. Nee - die großen Stiefel natürlich. Was den sonst.!!!
Ihr seht also auch wenn ich das Osterfest sehr liebe, bleibt natürlich nicht viel Zeit bei dem ganzen verstecken und suchen. Also habe ich mir eine schnelle und leckere Kuchen Leckerei ausgedacht.
 
 
Damit wir alle unseren Osterbrunch genießen können. Deshalb benutze ich diesmal auch einen Fertigteig. Das Rezept funktioniert aber auch mit einem selbstgemachten Mürbeteig hervorragend.
 
Rhabarber - Ziegenkäse - Törtchen
 
Zutaten:
 
1 Stange Rhabarber
150 g Ziegenfrischkäse
2 Pakete Vanillzucker
1 Ei
1 Paket fertigen Flammkuchenteig
 
 
Zubereitung:
 
Nehmt eine Muffin Backform oder ähnliches. Den BO auf 210 Grad vorheizen, die Form ausfetten und den Teig aus der Packung nehmen und mit einem Glas oder einen Ausstecher Kreise ausstechen. Je nach der Größe eurer Form. Den Teig in die Form geben. Nun könnt ihr den Ziegenfrischkäse, den Zucker und das Ei miteinander vermengen. Die Stange Rhabarber in ganz dünne Scheiben schneiden auf dem Teig verteilen und mit dem Guss auffüllen. Jetzt die Törtchen in den Ofen geben und je nach Größe ca. 10-15 Minuten backen.
 
 
Ganz ehrlich schneller geht nicht. Noch lauwarm aus dem Ofen nehmen mit Puderzucker bestreuen.
 
 
Wer mag kann noch ein schnelles Rhabarber - Kompott dazu zaubern. So habt ihr auf jeden Fall noch genug Zeit um Eure Osternester zu finden oder einfach mit Familie und Freunden gemeinsam Zeit zu verbringen.
 
 
Ich habe die Törtchen nicht so stark gesüßt, das passt ihr am besten eurem Geschmack an und wer den Ziegenfrischkäse nicht mag der nimmt einfach Frischkäse. Vielen Dank Liebe Mone für deine Einladung zu deinem Osterbrunch. Ich hoffe meine Törtchen schmecken.
 
Bunte Grüße
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

6 Kommentare

Leckerbox .com
9. April 2014 um 21:22

Liebe Sandra, Rhabarber und Ziegenkäse wie toll ist das denn bitte, da hast du genau meinen Nerv getroffen...yummy. Danke das du die Frühstückstafel mit gedeckt hast.
Liebe Grüße
Mone :-)

nike
9. April 2014 um 21:49

uiii, ich wünsch mir jetzt so ein törtchen her! tolle kombi, das werd ich ausprobieren!
einen schönen abend dir!

Anna Purna
10. April 2014 um 05:36

Die sehen ja lecker aus. Bei uns gab es bei mir als Kind zu Hause nur Ostereier zum Suchen... :-) Für Deine leckeren Törtchen würde ich mich aber noch heute auf die Suche machen.

Liebe Grüße
Anna

Frau Bunt
10. April 2014 um 10:20

Ihr seid ja süss. Dann geniessen wir alle mit einem Törtchen im Mund auf den Knien suchend unser Osternestchen. ;) Wunsch euch alles Liebe

Jens
10. April 2014 um 11:13

Ich bin gerade auf Dein Blog gestoßen und direkt bei diesem interessant kombinierten Rezept gelandet.
Klingt interessant und gewagt zugleich ... scheint am Ende aber eine gelungene Sache zu sein. Spannend zu lesen ;-)

Gruß,
Jens

Chrissi
20. April 2014 um 08:19

schöne Kombinaton - fruchtiges und süßes (oder saueres) mit Ziegenkäse ist eh köstlich...bestimmt lecker.
Lg

Hinterlasse einen Kommentar