Gemüse - Moussaka mit Schaf...

...Griechischer Wein ist so wie das Blut der Erde.
Komm', schenk dir ein und wenn ich dann traurig werde, liegt es daran, daß ich immer träume von daheim; du mußt verzeih'n.
Griechischer Wein, und die altvertrauten Lieder.
Schenk' nochmal ein! Denn ich fühl' die Sehnsucht wieder; in dieser Stadt werd' ich immer nur ein Fremder sein, und allein.
Und dann erzählten sie mir von grünen Hügeln, Meer und Wind, von alten Häusern und jungen Frauen, die alleine sind, und von dem Kind, das seinen Vater noch nie sah...
                                                                 Udo Jürgens

 
Mone, Mone, Mone...........................Griechenland!? Super! Toll! Spitze! Nein hier hört ihr keine  Ironie. Was soll das den... Ich muss mich jetzt wohl mal outen. Ich koche ca. seit 25 Jahren und ich würde meinen Kochstil als experimentel beschreiben. Jetzt kommt das Outing..........Griechisch hab ich noch nie gekocht. Nahezu jede andere Stilrichtung aber nicht diese.
 
 
Und Griechisch Essen war ich zuletzt in den achtziger Jahren. Das soll natürlich auf keinen Fall bedeuten, dass die echte griechische Küche des Landes nicht einzigartig ist. Aber die gängige Interpretation dieser Küche in unserem Lande ist einfach nicht meins.
 
 
Aber ich liebe Herausforderungen besonders die kulinarischen. Ein echter Garant für solle challenges ist die Liebe Mone von der Leckerbox. Ein Grund warum ich sooooooo gern teilnehme.
 
 
Mein Beitrag heute zum Thema:
 
Gemüse - Moussaka
mit Schafskäse
 
Zutaten:
 
1 Süsskartoffel
1 Mairübe
2 Möhren
1 Zucchini
200 g Schafskäse
1/4 l Milch
1 Bund Petersilie
Zitrone, Salz, Pfeffer, Olivenöl
 
 
Zubereitung:
 
Die einzelne Gemüse schälen und in der Küchenmaschine in ganz dünne Scheiben schneiden. In die Auflaufform geben und den Backofen auf 190 Grad aufheizen. Den Käse in eine Schale geben, die Petersilie, die Milch und die Gewürze dazu geben und mit dem Stabmixer durchmixen. Die Creme über das Gemüse geben und für 40 Minuten in den Ofen geben.
 
 
Mir hat es gut gefallen und wenn einem das Fleisch fehlt einfach ein Lecker Frikadellchen dazu.........hmmmmm.
Ich meinte natürlich Keftedakia.
Mein Fazit - Lecker!! Von nun an wird  öfter mal was Griechisches neu interpretiert.
 
 
 
Bin so gespannt auf eure Rezepte.
 
Bunte Grüße
Στο καλό!
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

4 Kommentare

Danii
26. März 2014 um 09:14

Sieht verdammt lecker aus bei Dir. Original griechische Küche ist extrem lecker aber Du hast recht, das was in vielen Restaurants hier dafür ausgegeben wird, hat mit dem Original meist wenig zu tun.
Liebe Grüße Danii

Leckerbox .com
26. März 2014 um 18:56

Liebe Sandra, da bin ich ja echt beruhigt das es nicht nur mir so gegangen ist ;-) Da habe ich mir aber auch mal ein Thema ausgesucht...
Es sieht voll lecker aus bei Dir und toll das du wieder dabei bist.
Liebe Grüße
Mone :-)

Überall & Nirgendwo
27. März 2014 um 07:54

Ich bin ja auch bei griechichischer Küche auch sehr vorsichtig ;-DDD....zum Glück hab ich ne griechische Schwägerin, das hat mich einiges gelehrt. Sieht superlecker aus deine Süßkartoffelmoussaka! GlG Anne

Claire Gerhard
29. März 2014 um 19:03

Sehr toller Blog!! Sieht alles sehr lecker aus und muss ich auch mal unbedingt nachkochen :)

Hinterlasse einen Kommentar