Wurzelgemüse mit Petersilienpesto...

Hallo - Ich wünsche euch ein wunderbares Neues Jahr.
Heute gibt es das erste Mal wieder die MittwochsBox und ich freu mich so auch im neuen Jahr wieder dabei zu sein.


Die Liebe Mone möchte heute Rezepte die passend zur Jahreszeit sind. Da kann ich nur sagen  - klar bin dabei. Es gibt: 
Wurzelgemüse mit 
Petersilienpesto
 
 
Einige Gemüse die ich heute zubereite - habe ich zum ersten Mal in den Händen gehalten. Kennt ihr Teltower Rübchen? Sie kommen aus Brandenburg und sind ähnlich wie die Steckrübe wieder in Mode. 

 Sie schmecken leicht süßlich und zusammen mit den Pesto ist es mit den anderen Gemüsen ein echter Genuss.
 

Zutaten:

2 Karotten
2 Teltower Rübchen
1 Spitzkohl
2 Petersilienwurzeln
2 Tobinambur
1 Bund Petersilie
2 Teel. Fenchelsaat
2 Teel. Kreuzkümmel
1 Zitronen
1 Orange
1 frische Chili
Salz, Olivenöl
 

Zubereitung:

 Das Gemüse waschen, schälen und in gleichgroße Stifte schneiden und auf ein Blech oder in eine Auflaufform geben. Die Gewürze, den Chili, das Öl, den Saft der Zitrone und der Orange in einen Mixer geben.


Das ganze zu einer feinen Paste vermengen. Ich hab auch noch etwas Petersilie dazu gegeben. Die Paste auf dem geschnittenen Gemüse verteilen und bei 200 Grad 20-25 Minuten garen.
 

Die restliche Petersilie mit etwas Zitronensaft und Olivenöl in einem Mixer ganz fein pürieren.
Nach 20 Minuten das Gemüse aus dem Ofen nehmen und mit etwas von dem Petersilienpesto beträufeln.
Frisch, lecker, Vegan - und schnell zubereitet. Genau das richtige um sich schon mal langsam auf den Frühling einzustellen.
 
Ich wünsche euch ein wunderbaren
Bunten Tag.
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

4 Kommentare

Simone
8. Januar 2014 um 21:16

Liebe Sandra, das sieht total toll aus und hört sich voll lecker an. Schön das du wieder dabei bist :-)
Liebe Grüße
Simone :-)

Frau Bunt
8. Januar 2014 um 23:14

Ich freu mich auch das es wieder los geht, Danke.

Anna Purna
10. Januar 2014 um 02:52

Sieht ja wieder super lecker aus. Im Winter esse ich plötzlich auch ganz gerne Wurzelgemüse.

Liebe Grüße und ein Gutes Neues Jahr
Anna

marco
11. Januar 2014 um 16:19

Hallo Sandra, das schaut ausgesprochen lecker aus! Das Petersilienpesto merke ich mir für den Frühling, wenn er dann wieder da ist :) Teltower Rübchen dürften bei uns schwierig zu finden sein... Schade eigentlich, ich habe 'ne grosse Schwäche für alte, wiederentdeckte Gemüse! Hab ein schönes Wochenende, Gruss Marco

Hinterlasse einen Kommentar