Käse - Zucchini - Puffer...

 

Es begab sich das eine Food - Bloggerin aus Berlin auszog sich in einem Turnier mit anderen Hobby Köchen zu messen um die Küchen Krone nach Hause zu holen.
 
 
Aus diesem Grund fuhr die Bloggerin nach Kreuzberg und besuchte dort ein modernes Schloss, dass so schön groß und luftig war. Das der Bloggerin die Augen überquellten, selbst die prächtige  Kutsche des Schlossherrn passte in das prächtige Gemäuer.
 
 
Es erwarteten sie viele Bedienstete und fleißige Helfer, die ihr halfen ihre Rezepte hinaus in die Welt zu tragen. Dort traf die Bloggerin auch andere Köche der Republik,  holde Jungfrauen und einen Jüngling welche sich gemeinsam dem Tanz am Herd verschrieben hatten.
 
 
Die holden Jungfrauen und der Jüngling freundeten sich an und verbrachten eine sehr schöne Woche miteinander. Die Bloggerin konnte in der ersten Runde des Turniers den Kochlöffel und damit den Sieg des Tages davon tragen.
 
 
Am ersten Tag des Turniers kochte die Bloggerin unter dem vorgegebenen
Motto:
 
Gott des Geschnetzeltes
 
Vorspeise
 
Carpaccio von der Rote Bete mit Mango - Gurken Salsa
 
Hauptgericht
 
Käse-Zucchini-Puffer mit Schupfnudeln
 
Dessert
Quark-Apfel-Trifle
 

 
Das Rezept vom Carpaccio findet ihr hier. Das
Käse-Zucchini-Puffer Rezept gibt es hier.
 
Das Rezept des Trifle gibt die Food - Bloggerin euch gern preis. Dafür benötigen die Bewohner der Stadt folgende
 
Zutaten:
 
250 g Quark
1 Apfel
1 Paket Vanillezucker
1 Paket Kokos Butterkekse
 
Zubereitung:
 
Legt die Kekse auf den Boden und dann tanzt auf dem Schlossboden einen Walzer damit die Kekse zu Staub zerfallen. Den Quark mit dem Vanillezucker vermengen, dann den Apfel auf der Reibe schnetzeln und mit den Keksen, dem Quark und den Apfel in ein Glas schichten.
 
Es schmeckte den holden Jungfrauen und dem Jüngling gut, so dass die Food - Bloggerin am nächsten Tag in die zweite Runde des Turniers gehen durfte um sich erneut zu messen.
 
Schaut vorbei um am Rande der Tribüne zu lauschen und uns anzufeuern.
 
Bunte Grüße
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

3 Kommentare

Jessi
26. November 2013 um 22:53

Ja mensch, da schau ich mir grad "Küchenkönigin" an und denk mir, "Moment, hat die Sandra Anna nicht nen Blog, über den du schon paar Mal gestolpert bist?" ...und tatsächlich, das ist ja das Fräulein Bunt *g*
Bin schon sehr gespannt, wie es morgen weiter geht ;-)

Grüßle, Jessi

Anna Purna
27. November 2013 um 04:21

Toll! Du bist ja ganz schön unternehmungslustig. Super Deine Fotos. Ist nett so hinter die Filmkulissen zu sehen. Und jetzt beginne ich gleich Dir Die Daumen zu halten.

Liebe Grüße
Anna

Chrissi
27. November 2013 um 06:16

:-) dein Tanz auf den Keksen fand ich klasse. ich habe aus der Not heraus für die Amarettinis eine Mülltüte genommen. Normalerweise nehme ich einen Gefrierbeutel und hau mit dem Nudelholz drauf. War lustig ....und Glückwunsch zum 2. Tagessieg! Ach, es war eine schöne Zeit - viele schöne Erinnerungen....

Hinterlasse einen Kommentar