Mangoldgemüse mit Thai - Reis und Walnüsen...


Lecker, Lecker, Lecker............das ist Mone`s Motto. Jede zweite Woche gibt sie ein neues Thema heraus und ich finde Ihre Ideen einfach großartig!! Danke schön!!!
 
 
Der Herbst bietet fast genauso viele kulinarische Möglichkeiten wie der Frühling und der Sommer. Aber ein Fest feiern wir nur im Herbst - den Erntedank. In  Deutschland wird das gar nicht soo groß zelebriert - in Amerika allerdings wird das Erntedankfest oder dort Thanksgiving genannt richtig groß gefeiert.
 
 
 
Bei so viel Auswahl Möglichkeit viel es mir aber
trotzdem nicht schwer mich für ein Gericht zu entscheiden.
Denn ich Liebe Mangold!!!
 
 
Also gibt es heute von mir:
 
Mangoldgemüse mit
Thai - Reis und Walnüssen
 
 
Zutaten:
 
1 Mangold
1 rote Zwiebel
200 ml Sahne
150 g Thaireis
50 g Walnüsse
1 Zitrone
Salz, Pfeffer, Olivenöl
 
Zubereitung:
 
Die Zwiebel klein schneiden und in Olivenöl anrösten. Dann den Mangold klein schneiden, gebt zuerst die harten Stücke in die Pfanne und dünstet diese ca. 5 Minuten. Zeitgleich könnt ihr das Wasser für den Reis aufsetzen und zum kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, salzen und den Reis hinein geben. Dann kocht ihr den Reis ca. 10 Minuten oder solange bis ihr ein Reiskorn zwischen euren Händen mit dem Fingernagel zerteilen könnt ohne das es einen großen Wiederstand gibt. Dann abgießen - Reis wieder in den Topf geben und den Deckel drauf. Durch den Dampf des heißen Reis gart der Reis nach und ist dann locker und körnig genau so wie es sein soll. Jetzt nur die restlichen Mangoldblätter und die Walnüsse in die Pfanne geben, dann mit der Sahne den Mangold ablöschen und genießen. Das ist Fast Food der allerbesten Sorte.
 
 
 
Last es euch schmecken.
Wie ihr ja gemerkt habt - konnte ich die letzten zwei Wochen nicht so regelmäßig posten. Das hatte einen Grund.... ich werde euch ganz bald erzählen können warum...
 
Have a wonderful
Mittwoch.
Liebe
Bunte Grüße
 
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

4 Kommentare

Mone
9. Oktober 2013 um 12:40

Hallo meine Liebe, oh das sieht ja ganz vorzüglich aus. Ich habe schon ewig keinen Mangold mehr gegessen, und dann noch mit Walnüssen...yummy.
Hab einen wunderbaren Resttag.
Liebe Grüße
Mone :)

Frau Bunt
9. Oktober 2013 um 13:47
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Anna Purna
9. Oktober 2013 um 22:10

Das sieht ja wieder sehr einladend aus. Walnüsse sind dann das Tüpfchen auf dem i. Die Krönung sozusagen.

Liebe Grüße
Anna

marco
10. Oktober 2013 um 21:20

Ich teile deine Liebe, Sandra :) Mangold steht momentan beinahe jeden zweiten Tag bei mir auf dem Menüplan. Langsam aber neigt sich die Ernte leider dem Ende zu! Bleibt aber noch übrig um dein Rezept hier auszuprobieren! Auf die Idee Mangold als Thai-Variante zu versuchen, bin ich echt noch nie gekommen! Danke, klingt sehr spannend :)

Hinterlasse einen Kommentar