Boudin Noir Zigarren mit Zartbitterschokolade.....

...Smoke on the water
A fire in the sky
Smoke on the water
But burning down
They burned down the gambling house
It died with an awful sound
Funky Claude was running in and out
He was pulling kids out the ground...
                                                                                                                Deep Purple
 
  
Am Wochenende habe ich ein wenig gemeinsam mit anderen gekocht. Das machen wie 1. Mal im Monat und es macht so viel Spaß.
Heute möchte ich euch zum Rauchen verführen.
 

 
Ok - nein kein Nikotin aber Boudin Noir. Ich weiß dass ist nicht jedermanns Sache. Aber es ist so lecker !!!!
 
 
Zutaten: 

 300 g Mehl
1 Ei
3 EL Öl
1 Prise Salz und Zucker
Öl, zum Bestreichen
100 ml Wasser
Mehl für die Arbeitsfläche
400 g geräucherte Blutwurst 
2  Zwiebel
3 EL Senf
1 TL Thymian
1/2 Tafel Zartbitterschokolade
2 süss saure Äpfel
 
Zubereitung:
 
Mehl, Ei, Öl, Salz, Zucker und Wasser in der Küchenmaschine alle Zutaten fünf Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig zu einer Kugel formen, mit Öl bestreichen und 45 Minuten unter einer heiß ausgespülten Schüssel ruhen lassen.
 
 
Die Blutwurst aus der Pelle nehmen, in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden, diese dann vierteln. Zwiebel schälen, halbieren und in dünne halbe Ringe schneiden, das selbe mit den Äpfeln. Dann in Öl die Zwiebeln anbraten, mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer würzen, 1 Tl Thymian zugeben, Zwiebel mit etwas Mehl bestäuben, Senf zugegeben, einrühren und vom Herd nehmen. Die Blutwurststücke unter die Zwiebelmasse geben.  Dann noch etwas Zartbitterschokolade in die Masse raspeln.
Auf einem gut bemehlten Tuch, den Teig zu  ausrollen und  Rechtecken von ausschneiden.
Dann die Füllung so draufgeben, dass rundherum ein 3-cm-breiter Rand entsteht. Dann die Ränder mit Ei bestreichen und zu kleine Zigarren aufrollen. Die Zigarren auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Ei bepinseln, rund 15 Minuten bei 200 Grad goldgelb backen.

 
Am Schluss die Zartbitterschokolade drüber raspeln und noch lauwarm genießen.
Zigarren waren noch nie sooo lecker!!
Was sagt ihr dazu? Wünsch euch einen guten Start in die Woche.
 
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

2 Kommentare

zucker ruebchen
29. Oktober 2013 um 11:38

Ui, das wäre was für Herrn Zucker und mich. Werd ich ihm mal zeigen. Bei unserem Metzger gibt es auch gute Blutwurst die wir nehmen könnten. LG Jennifer

Frau Bunt
29. Oktober 2013 um 11:59

Dann wünsch ich euch ein süßes Vergnügen beim nachkochen.

Bunte Grüße

Hinterlasse einen Kommentar