Saure Tomaten mit Selleriepüree und gebratenen Fisch...

Sellerie, do hilf nur noch Sellerie,
do helfe kein Pille mih,
do hilf nur noch Sellerie - Ei ei ei ei
Sellerie, do hilf nur noch Sellerie
söns läuf he bald ja nix mih
do hilf nur noch Sellerie.
                                                                                        Unbekannt
 
 
Ich bin ein echter Riesen großer Sellerie Fan. Allerdings nur in einer Version als Püree. Jetzt wo es kühler wird - steht das ganz oben auf meiner Speiseliste.
 
 
Die Zubereitung ist einfach, schmackhaft. Einfach richtiges
Soulfood.
 
 
Zutaten:
200 g Kabeljau
1 Knolle Sellerie
200 g Cocktail Tomaten
1 rote Zwiebel
3 Eßl. Balsamico
200 Ml Milch/ Soja oder Regulär
Salz, Pfeffer, Olivenöl
 
Zubereitung:
Stellt einen Topf mir Salzwasser auf den Herd und bringt ihn zum kochen. Die Sellerie in Würfel schneiden. Ich dämpfe den Sellerie immer in einem Dämpfeinsatz aber ihr könnt das Gemüse natürlich auch in Wasser kochen. Der Sellerie sollte ziemlich weich gekocht werden. Dann mit Salz und  Pfeffer würzen und mit Milch zu einem Püree verarbeiten. Für die Tomatensoße, die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und glasig andünsten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten vierten und mit dem Balsamico ablöschen. Jetzt nur noch den Fisch in etwas Olivenöl anbraten.
 
Dann kann der Genuss starten. Bei mir in Berlin regnet es gerade - in Strömen. Ich liebe diesen Geruch und das plätschern. Leiser Jazz im Hintergrund - da geht mir das Herz auf. Zu dieser Stimmung passt dieses Rezept perfekt.
 
 
Ich wünsch euch allen - trotz des Regens - Momente an diesem Tag, in denen euer Herz aufgeht.
 
Freude wünscht
Frau BUNT
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

6 Kommentare

marco
9. September 2013 um 10:49

Selleriepüree mag ich noch nicht soo lange, mittlerweile aber auch ziemlich gut :) am besten schmeckt es mir aber in einer "gestreckten" Version mit Kartöffelchen! Einen schönen Wochenstart wünsch ich dir Sandra!

Frau Bunt
9. September 2013 um 13:20

Das ist auch eine Super Kombi. ;)
LG in die Schweiz

Anna Purna
10. September 2013 um 05:23

...raindrops keep falling on my head... nein ich habe nichts gegen Regen. Ausser es wird zum Dauerregen. :-)
So wie Du das schön angerichtet hast, könntest Du mich fast für Sellerie begeistern. Als Püree habe ich das ja noch nie versucht.

Liebe Grüße
Anna

Frau Bunt
11. September 2013 um 09:49

Oh - ich liebe diesen Song.
Bin gespannt wie dir der Sellerie so schmeckt ;)

LG Sandra

Frau Bunt
11. September 2013 um 09:50

@Marco: Ja diese Kombination ist auch super ;)

LG Sandra

Anna Purna
13. September 2013 um 04:19

...inzwischen hat sich der Regen nun leider doch zum Dauerregen mit Sinflut Potential entwickelt. Hat mir ziemlich die Romantik von dem Song genommen. Ja das Selleriepüree war lecker. Tolle Inspiration. Danke.

Hinterlasse einen Kommentar