Heidelbeer - Himbeer - Tarte mit Zitronenverbene...

...Wie Himbeern auf Eis

Kalt und doch heiß
Herb und doch süß
                                                                                        Gitte Haening


An kalten trüben Tagen - braucht die Seele Soulfood.

Deshalb eine Mürbeteig Variante. Meine Schwäche dafür  ist einigen von euch sicher aufgefallen. Hier habe ich eine Variante gebacken in meinen neuen Backförmchen.


Das Mürbeteig Rezept könnt ihr euch hier ansehen. Dann ist alles einfach - den Teig dünn ausrollen, in die Förmchen geben. Mit Früchten eurer Wahl füllen und einen Eierguß aus: 


2 Eiern, 1/4L Sahne, 3 Eßl. Zucker und  Zitronenverbenen herstellen.


Die Früchte mit dem Guss überziehen und für ca. 15 Minuten bei 200 Grad backen.


Sind das nicht süße Scheißerchen? Mit einem Haps in eurem Mund. Mein Tipp - friert einen Teil des Mürbeteiges ein so habt ihr immer ganz schnell einen Teig zur Hand. Wenn ihr die Törtchen Vegan genießen wollt, nehmt einfach Sojasahne und Johanisbrotkernmehl.

Bunte Grüße
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

2 Kommentare

Anna Purna
21. September 2013 um 09:31

Das sieht ja super aus. Angefangen von Deinen schönen Fotos bis hin zu den fotogenen Heidelbeeren. Lecker.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Anna

Frau Bunt
21. September 2013 um 20:05

Das wünsch ich dir auch ;)

Hinterlasse einen Kommentar