Zuccini - Ruccola - Salat mit gebratenen Aprikosen und Hähnchenstreifen...

 ...Der Sommer ist ja nun schon eine Weile zu Gast und wir können aus einer
bunten Vielfalt von Obst und Gemüse auswählen. 

 
Das ist auch der lieben Mone von Leckerbox aufgefallen und warum
immer nur mit Gemüse kochen.
 
 
Aus Obst kann man auch herrlich
herzhafte Gerichte zaubern.
 
 
 
Das Obst der Wahl ist diese Woche die Aprikose!!!
Ich liebe diese kleine süße Herzchen.
 
 
Ok - man sollte es schon mögen herzhaftes mit süßen Aromen zu kombinieren. Mir hat diese Kombination schon immer gefallen.
Ob als Chutneys, mit Fisch oder Fleisch als Suppe usw.
 
 
 Mein Beitrag heute:
 
Zuccini - Ruccola - Salat mit gebratenen Aprikosen und Hähnchenstreifen
 
 
Zutaten:
1 Bund Ruccola
2 Zuccini
1 Putenschnitzel
4 Aprikosen
5 Radischen
1 Teel. Senf
Salz, Pfeffer, Agavendicksaft, Balsamico, Olivenöl
 
Zubereitung:
Die Zuccini in dünne Streifen längs aufschneiden mit Salz und Pfeffer würzen und in Olivenöl anbraten. Die Aprikosen halbieren und ebenfalls in Olivenöl braten und mit Salz und Pfeffer würzen und mit Agavendicksaft kramelisieren. Den Ruccola waschen, die Radischen in dünne Scheiben schneiden und eine Vinaigrette aus dem Balsamico, dem Öl, Senf, Agavendicksaft, Salz, Pfeffer. Da jetzt Grillsaison ist könnt ihr die Aprikosen und die  Zuccini auch auf den Grill legen. Das schmeckt dann sogar noch besser.
 
 
 Ich hab mir dann noch eine Putenbrust gebraten. Diese in Streifen geschnitten und zu dem Salat gegeben. Ihr könnt natürlich die Putenbrust auch durch Tofu ersetzen.
Das war soo lecker, wenn ich nur dran denk bekomme ich schon wieder Appetit. Eine herrliche sommerliche Kombination.
Oder?
Mögt ihr die Kombination aus süß und herzhaft?
Bin mal gespannt. Ich wünsche euch auf jeden Fall ganz viel Spaß beim nachkochen.
Wünsch euch einen
bunten Sommertag.
Herzlichst
Frau Bunt
 
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

5 Kommentare

Cookies N' Style
24. Juli 2013 um 08:27

Mhhhh den Salat mit Tofu statt der Putenbrust würde ich auf der Stelle nehmen!

Frau Bunt
24. Juli 2013 um 09:36

Das freut mich sehr....bring in dir gleich vorbei ;)

LG Sandra

Anna Purna
24. Juli 2013 um 11:08

Eine süßsaure Note im Essen ist perfekt. In Indien wird ja auch viel mit grünen Obst statt Gemüse gekocht.

LG Anna

LeckerBox
24. Juli 2013 um 21:19

Liebe Sandra,
ich liebe die Kombination von süß und sauer, bzw, süß und herzhaft auch total. Für PAMK habe ich ein sehr tolle Aprikosenchutney gemacht...yummy.
Danke das du wieder dabei bist.
Hab noch einen schönen Abend...
LG Mone :-)

8melle8
25. Juli 2013 um 12:56

Das ist wirklich eine tolle Kombination. Die wird demnächst im urlaub nachgekocht, aber ich werde es wohl mit Nektarinen probieren, weil ich die lieber mag als Aprikosen.

Dein Blog gefällt mir übrigens echt gut und ich folge dir auch gleichmal über Blglovin :)
Vielleicht magst du bei mir auch mal vorbei schauen- Rezepte schreibe ich immer im Wechsel zu Nagellackpostings ;) http://hungrynails.blogspot.de/

Hinterlasse einen Kommentar