Knusper-Fisch auf Gurken-Tomaten-Salat & Croutons...

...Hurra!!! 2 Runde...
und ich bin dabei
 
 
Am  zweiten Tag kocht man die Vorspeiße - ich war schon  wieder so aufgeregt und gleichzeitig so froh weitergekommen zu sein. Aber Konzentration auf die Sendung und
los geht's es.
 

Nachdem ich gestern nur mit Glück weitergekommen bin - Lichter hat meine Version der persischen Reiskruste Tadik nicht verstanden.
Sie sei trocken - nööööööööööö nur knusprig!!
 
 
Knusper-Fisch auf
Gurken-Tomaten-Salat & Croutons
 
Zutaten:

300 g Kabeljaufilet
1 Salatgurke
200 g Cocktail-Tomaten
2 rote Zwiebeln, klein
2 Knoblauchzehen
2 Zitronen
3 Zweige Blattpetersilie
2 Zweige Dill
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin
5 Scheiben Toastbrot
150 g Joghurt
1 Ei
1 TL Schwarzkümmel
Paniermehl, zum Panieren
Butter, zum Anbraten
Salz, Pfeffer
 



Aber zum Glück hat sich Lichter dann doch für mich aber leider gegen Louisa entschieden.
Ich hab mich so gefreut den eigentlich war ich sicher das es jetzt aus ist.
 
 
Zubereitung:
Die Gurke schälen und in dünne Scheiben hobeln. Etwa Salz über die Gurken geben und ziehen lassen. Für die Panade den Schwarzkümmel, das Paniermehl und Salz und Pfeffer vermischen und in den Gefrierbeutel geben. Den Kabeljau waschen und trocken tupfen. Anschließend klein schneiden und in Mehl wenden. Das Ei verquirlen und den Fisch darin wenden. Den Fisch in den Gefrierbeutel geben und gut durchschütteln.
 
 
Reichlich Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin knusprig ausbacken. Die Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Die Tomaten halbieren und zusammen mit den Zwiebeln und zu den Gurken geben. Den Dill zupfen. Aus dem Joghurt, dem Zitronensaft, etwas Salz, Pfeffer und dem Dill ein Dressing herstellen.
 

Das Toastbrot in Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen. Butter in der Pfanne erhitzen und das Toastbrot zusammen mit dem Thymian, Rosmarin und dem Knoblauch in der Pfanne knusprig anbraten.
 

 Ja das mit panieren war im Rezept so beschrieben - aber wie Alexander richtig bemerkt  - besser man nutzt eine Panierstraße.
Heute hab ich mir  zu Beginn gleich ein paar Handtücher bereit gelegt. Am ersten Tag habe mir voll meine Hände verbrannt. Aua!!
 
 
 Die heutige Jurorin ist Sybille Schönberger die wirkt eigentlich immer sehr sympatisch. Aber ich hab ein nicht so gutes Gefühl die anderen Gerichte sind echt stark.
Na was glaubt ihr komm ich mit diesem Rezept weiter?

Seid gespannt...
Bunte Grüße
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

5 Kommentare

Marina Wahl
5. Juli 2013 um 07:31

Na das ist ja ein Ding ! Ich schau das jeden Tag, ich drücke Dir die Daumen !!!!!!

LG Marina

Anna Purna
6. Juli 2013 um 06:45

Da halt ich Dir die Daumen. Das mit der Reiskruste ist schon so ein Risikogericht wie Risotto, wo die meisten bei so Kochshows, selbst die besten Chefs schon durchgesaust sind.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Anna

Frau Bunt
8. Juli 2013 um 11:08

@ Marina: Danke schön.
@ Anna: Ja das ist richtig. Für die Kruste war eigentlich nicht genug Zeit.

Bunte Grüße

Anna Purna
9. Juli 2013 um 09:03

So und nachdem ich lange Dich auf ZDF gesucht habe, bin ich draufgekommen, dass Du uns ja das vom letzten Jahr gezeigt hast. :-)


Liebe Grüße
Anna

Frau Bunt
9. Juli 2013 um 13:12

Ja, das stimmt. Daumen drücken kann trotzdem nicht schaden.

LG Sandra

Hinterlasse einen Kommentar