Paprika - Reis - Pfanne...

...Ice ice Baby,
Rice, Rice, Baby,
Reis, Reis, baby...
 All right stop
Collaborate and listen
 Reis is back...
 
 Wenn es schnell gehen soll ist das eines meiner favorisierten Rezepte. Ich nehme immer Basmati Reis, wenn man ihn dämpft ist er ganz schnell zubereitet.
 
 
Paprika - Reis - Pfanne

Zutaten:
 
1 rote, grüne und gelbe Paprika
1 Bund Petersilie
1 rote Zwiebel
1/4 L Gemüsebrühe
Olivenöl, Salz, Pfeffer
etwas Parmesan
 
Zubereitung:
 
Zuerst dämpft ihr den Reis. Ich hab  eine ganz eigene Technik entwickelt. Aber vielleicht macht ihr das ja auch so. Den Basmatireis mit Salz zum kochen bringen. Die Menge des Wasser ist bei diesem Rezept nicht so wichtig.
Dann last ihr den Reis sprudeln kochen, solange bis der Reis anfängt gar zu werden. Nehmt dafür ein Reiskorn aus dem Wasser und wenn ihr das Korn zwischen Daumen und Zeigefinger zerteilen könnt. Dann den Reis abgießen und wieder in den Topf geben. Jetzt den Deckel auf den Topf geben und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Durch den Wasserdampf wird der Reis ganz zart und körnig. Jetzt nur noch die Paprika und die Zwiebel in feine Streifen schneiden und in der Pfanne dünsten. Den gedämpften Reis unter die Paprika heben mit Gemüsebrühe ablöschen. Zum Schluss die Petersilie fein hacken und auf den Gemüsereis geben.

  


Ich persönlich esse diesen Reis auch gern kalt und wenn ihr Reste habt einfach ein
Dressing zubereiten und schon habt ihr einen Salat.
 
Last es euch schmecken.
Bunte Grüße
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

2 Kommentare

Anna Purna
16. Juli 2013 um 22:23

Reis ist sehr leicht verdaulich und daher bei mir immer Willkommen. Sieht schön bunt und lecker aus.

Liebe Grüße
Anna

Frau Bunt
16. Juli 2013 um 22:50

Leicht und lecker - Genau.

Bunte Grüße
Sandra

Hinterlasse einen Kommentar