Ganz in weiß mit.............



...........einem Blumenstrauß
So siehst du in meinen schönsten Träumen aus
Ganz verliebt schaust du mich strahlend an...
Ganz in weiß so gehst du neben mir
Und die Liebe lacht aus jedem Blick von Dir...
                                                              Roy Black 1964
 
 

 
Heiraten das ist ein Thema das die meisten Frauen nicht kalt lässt - allen Scheidungsraten zum Trotz. Ganz egal wie Mann als Frau dazu steht - es verheißt das Happy End - Sicherheit - Geborgenheit. Meine Einstellung zum Heiraten ist nicht so traditionell - aber ich liebe den Gedanken seine Liebe zu feiern und mit den Menschen seines Herzens zusammenzukommen und zu feiern. Mein Ideal einer Hochzeit -
Rein theoretisch natürlich ( Herr Bunt - Wink mit dem Zaunpfahl ?!) - ist eine große Party mit gutem Essen, Trinken, Freunden.
 

 
Ich glaube bzw. wünschte mir das Hochzeiten nicht so standardisiert wären. Mich irritieren klassische Hochzeiten - klar so ein weißes Brautkleid sieht toll aus und ja irgendwo steckt in jeder Frau - wenn auch nur sehr klein - der Wunsch Prinzessin zu sein. Aber für mich gehört zu der Feier einer Liebe ganz viel Individualismus, denn jedes Paar ist anders, liebt, lebt, fühlt und denkt anders. Das schöne an der Zeit in der wir Leben ist, dass man ganz frei entscheiden kann wie man heiraten möchte.
 

 
Für mich ist es eine Party mit einer coolen Rockband - in einem verlassenen alten Berliner Vergnügungspark - wild und verwunschen. Mit eigenen Gelübden am liebsten sogar ganz ohne den Gang zum Standesamt, mit einem Priester und all den Hochzeitstraditionen die mir schon immer so gut gefallen haben - quer durch alle Kulturen.
 
 
Genau so einer Hochzeit konnte ich gestern beiwohnen bzw. ich war für ein  traditionelles Element dieser Hochzeit verantwortlich.
 
Der Hochzeitstorte
 


Es war wunderschön einen Beitrag zu einem Fest der Liebe zu leisten. Das Brautpaar ist ein großer Fan von Rammstein und sie hatten sich eine Torte in Schwarz - Weiß gewünscht.
Die unterste Schicht war eine Marzipantorte mit einer Füllung aus Marzipan und Pfirsichen. Die zweite Etage bestand aus einem Schokoladentorte mit einer Vanillepudding Füllung.
 Dann habe ich noch drei unterschiedliche Cupcakes gezaubert:
Schoko - Marzipan - Apfel - Cupkakes mit einer Frischkäse - Buttercreme als Topping.
 
Wie stellt ihr euch eure Traumhochzeit vor? Traditionell oder ganz individuell? Was macht euer Fest der Liebe zu was ganz besonderem?
 
Ich wünsch ich euch ein wunderbares Wochenende mit Sonnenschein und ganz viel Liebe..........
Denn " All you Need is Love........"
Das wünscht euch
 Frau Bunt

About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

6 Kommentare

Anonym 11. Mai 2013 um 18:36

Voll COOL!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Anna Purna
11. Mai 2013 um 20:51

Wow! Da hast Du ja ganz schön was geleistet! Sieht alles super aus! Cupcakes finde ich immer super dazu. Ist viel rascher verteilt und die Torte gehört dem Brautpaar.

Liebe Grüße
Anna

Frau Bunt kocht
11. Mai 2013 um 21:51

Ich musste mich heute auch erst mal ausruhen- Für das erste Mal gar nicht so schlecht ;9

LG Sandra

Anna Purna
30. Mai 2013 um 21:20

So jetzt musste ich mir Deine Torte nocheinmal genauer ansehen. Hast Du für die obere Torte Fondant genommen? Hast Du das Brautpaar und den Hund auch modeliert? Marzipanfülle für die Marzipantorte ist auch eine gute Idee. Die untere Torte muss ja sehr stabil sein um die obere Torte zu tragen. Als erste Torte und gleich eine Hochzeitstorte hast Du sie wirklich sehr gut hinbekommen. Mir gefallen auch die schönen Becher um die Cupcakes. Sieht sehr edel aus.

Liebe Grüße
Anna

Sylke Bogade
14. Juni 2013 um 21:36

Ungewöhnlich aber doch schön. Meine Hochzeit war klassisch, aber ich finde ungewöhnliche Hochzeiten oder Hochzeiten die ein Motto haben einfach super.

Liebe Grüße, Sylke

PS: Und weil ich das Backen erst vor kurzen für mich entdeckt habe, werde ich dich ganz gespannt weiter verfolgen :-)

Frau Bunt kocht
15. Juni 2013 um 12:20

Hallo Sylke,

das freut mich sehr!! Ich sag willkommen und werde versuchen dich mit einfachen aber kreativen Rezepten weiter bestärken. Backen ist toll!!

Hinterlasse einen Kommentar