Hätt ich dich..............

 
................heut erwartet,
hätt ich Kuchen da,
Kuchen da,
Kuchen da.
Hätt ich dich heut erwartet,
hätt ich Kuchen da.

                      Quelle: Sesamstraße
 
Genau und deshalb hab ich euch was gebacken. Damit ihr an Ostern schön glänzen könnt.
 
 
Hmm, das sieht doch glänzend aus. Das ist das Toping für meinen Käsekuchen. Ein Kompott aus Heidelbeeren.
Zucker karamelisieren lassen - die gefrorenen Heidelbeeren zur Hälfte zum Zucker geben und mit Zitronensaft ab schmecken. Ca. 5 - 10 Minuten einkochen lassen. Wenn es noch zu flüssig ist mit Speisestärke abbinden.
 
Zutaten:

 
Teig:

75 g Butter
1 Ei
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g Mehl
1/2 Beutel Backpulver
1 Prise Salz 



Guß:

500 g Magerquark
100 g Zucker ( nach Geschmack)
1 Pck. Vanillezucker 
1 Pck. Vanillepudding
2 Eier

Die Zutaten für den Mürbeteig miteinander vermengen. Der Teig sollte dann für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.
Die Zutaten für den Guß vermengen. Den Teig ausrollen und in eine 26 cm Springform geben oder ihr macht zwei kleine Kuchen. Dann den Guß auf den Teig geben und für ca. 45 Minuten bei 200 Grad backen. Den Kuchen auskühlen lassen und dann nur noch das Heidelbeeren Kompott auf den Kuchen geben.



En Gueten wünscht
Frau Bunt

 

 
 
About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

2 Kommentare

Anna Purna
30. März 2013 um 00:33

...ich muss da doch noch wo ein Kompott versteckt haben... Sieht der lecker aus. Danke für das Rezept und die vielen Fotos.

Liebe Grüße und hoffentlich sonnige Ostertage.
Anna

Frau Bunt
30. März 2013 um 10:17

Danke Anna,

ich wünsch dir auch ein frohes Osterfest.

LG Sandra

Hinterlasse einen Kommentar