Je Knolle, je doller........

Rote Beete man liebt oder hasst sie. Ich liebe das erdig, holzige  Aroma dieser wunderbaren Knolle. Na ja, und was soll ich sagen sie strotz nur so vor Gesundheit.


Rote Beete landet ziemlich oft auf meinem
Speisezettel.


Man kann vorgekochte Rote Beete nehmen oder man kocht sie selber. Die vorgekochte Rote Beete eignet sich genauso, insbesondere dann wenn Frau/Mann keine bunten Finger bekommen möchte.
Mein Favorit ist die Frische Knolle. Ich mag den erdigen Geruch, und auch wenn die Knolle ca. eine Stunde kochen muss, ist das Gericht dann sehr schnell zubereitet.

 










Rote Beete Salat " Grüße aus Moskau"

Zutaten:

1 Bund rote Beete ( vorgekocht oder Frisch)
1 Bund Petersilie
150 g Schafskäse
Balsamico, Olivenöl, Salz, Pfeffer
Granatapfelsaft oder Granatapfelsyrup

Die Rote Beete ca.eine Stunde in einem Topf mit Salzwasser und Kümmel leicht köcheln lassen. Bis sie noch Bis hat.

Dannach abschrecken und unter kaltem Wasser die Haut entfernen. Wenn Man/Frau sich keine bunte Hand wünscht empfehle ich Handschuhe.

Jetzt die Knolle in Fingerdicke Scheiben/ Rauten / Würfel schneiden und in eine Schale geben. 

Ein Dressing aus den Zutaten herstellen und die Beete damit marinieren. Kurz vor dem servieren die Petersilie klein schneiden und unterheben. Etwas grünes aufheben. 

Der Schafskäse mit der Hand in kleine Stücke zerbrechen und auf den Salat geben.

Tip von Frau Bunt:

  • Der Kümmel im Kochwasser nimmt das erdige Aroma
  • Für die vegane Variante lasst den Käse weg und röstet ein schönes französisches Weißbrot
  • Die tolle Knolle verträgt süßliche Akzente damit verliert sie das muffige





Na...........schon hungrig. Was liebt ihr an der Roten Beete?

Frau Bunt wünscht  

 En guete




About the Author
Frau Bunt das bin ich Sandra Anna aus Berlin. Dort backe, koche und lebe ich. "Bunt" zieht sich durch mein bisheriges Leben. Viele Orte - viele Leben. Die sich nun - angekommen - in meinem Blog bündeln. Kommt mit mir auf eine gemeinsame Reise und lasst Euch ganz "Bunt" verzaubern.

Hinterlasse einen Kommentar